Ansicht Ruine Steinschloss | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Top Ausflugsziel

Burgruine Steinschloss

Wenn du beeindruckende Zeugen aus längst vergangener Zeit suchst, dann lass dir die mächtige Burgruine Steinschloss im Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen nicht entgehen!


Sie zählt aufgrund ihrer reizvollen Lage, der imposanten Größe zu den spektakulärsten Anlagen Mitteleuropas.

Die Burgruine Steinschloss präsentiert sich dir schon von weiten als stolze Höhenburg, die mit knapp 1.200m Seehöhe als höchstgelegene Burg und eine der ältesten Burgstellen der Steiermark gilt.
Erobere auf drei Etagen mit einer Fläche von knapp 6.400 m2 die geschichtsreiche Wehrburg und genieße den einzigartigen Ausblick auf die uralten Verkehrswege der Neumarkter Passlandschaft und auf das 450 Meter tiefer gelegene Murtal mit seinen Seitentälern.
Der Ursprung dieser Ruine reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück, als das Adelsgeschlecht „von Stein“ die Höhenburg errichtete, und 1279 an Otto von Liechtenstein verkaufte. Seine Nachkommen veräußerten sie 1503 an das Stift Sankt Lambrecht, das die Ruine bis heute noch besitzt. 1525 wurde die Burg im Zuge von Bauernaufständen und Türkeneinfällen aufgerüstet, die den Stiftsgeistlichen zugleich als Sommerresidenz diente.
Die fünftürmige Wehranlage, die Vorburg mit Ringmauer und Wehrgang, der Burghof , die Zisternen sowie Kanonenrondelle und die gotischen Gewölbe lassen dich erahnen welche historischen Ereignisse hier stattgefunden haben müssen.

Lass dir am besten einige Abenteuer und Sagen an bestimmten Abenden im Sommer erzählen.
Seit dem Jahr 2000 hält der „Burgverein Steinschloss“, gemeinsam mit Förderern, die Bausubstanzen instand und ist daher jederzeit frei zugänglich.


Preise Führung "Burgruine Steinschloss - Auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit":
Erwachsene: € 4,50
Kinder: € 3,50

Preise Burgabenteuer und Sagenabend:
Erwachsene: € 9,00
Kinder: € 6.00, bis 3 J. frei

Parkplätze vorhanden | Der Parklatz befindet sich 700m vor der Burgruine Steinschloss.

 

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tom Lamm
Tour, Mountainbike

1 x um den Kalkberg

Einmal um den Kalkberg über Asphalt, Schotter und Wiesenwege, ein, zwei oder drei Sprünge ins kühle Nass und eine schöne Einkehrmöglichkeit bei der Kirche Maria Schönanger (1.333m). Nach dem Essen geht's nur mehr bergab. Die Tour gilt ...
Hannah Tautscher
Tour, Wanderung

30er Runde

Mittellange Wanderung mit steilem Aufstieg und wunderschöner Aussicht. Größtenteils im Wald gelegen. Dieser Wanderweg ist ein permanenter IVV-Wanderweg.
Hannah Tautscher
Tour, Wanderung

4 Seen Rundwanderweg

Eine Wanderung für Naturgenießer
Hannah Tautscher
Tour, Schneeschuh

Alter Schneeschuh-Trail Maria Schönanger

Kurzer aber anstrengender Schneeschuh-Trail durch den dichten Wald bis hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Schönanger. Anschließend Schneeschuhareal Maria Schönanger.
Hannah Tautscher
Tour, Wanderung

Auerling Bachweg

Wunderschöne leichte Wanderung mit erfrischendem Charakter. Dieser Wanderweg ist ein permanenter IVV-Wanderweg.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns