Wasserspaß Kinder | © Mediadome

Weitere Sommeraktivitäten in der Region Murau

Für abwechslungsreiche Urlaubstage

Der Erlebnisraum Murau begeistert Sommerurlauber jeden Alters mit einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm.


Zu den Klassikern Wandern, Radfahren und Mountainbiken gesellen sich Sportarten wie Schwimmen, Golfen oder Reiten. Wer noch mehr Lust auf Aktivität hat, findet bei uns auch einige ausgefallene Angebote wie Angeln, Rafting, Paragleiten oder 3-D-Bogenschießen.

Mann mit Enkelin, fischen, Auerlingsee, St. Lambrecht | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Angeln und Fischen

Nicht nur Wanderer und Radfahrer, auch Angler und Fischer kommen bei uns voll auf ihre Kosten. Wer in der grünen Mur fischen möchte, ist in den Staubereichen Bodendorf und St. Georgen an der richtigen Adresse. An einem Flussabschnitt in der Länge von 2,5 Kilometern besteht die Chance, dass Bach- und Regenbogenforellen anbeißen. Die Fischereikarten bekommst du im Informationsbüro Kreischberg.

Eine Alternative: Der Rottenmanner Teich ist etwa drei Hektar groß und circa sieben Kilometer von Murau entfernt. Fischerkarten sind direkt am Teich erhältlich.

Allgemeine Bestimmungen für das Fischerei-Erlebnis in der Region Murau: Erlaubt sind alle Fangmethoden nach dem steiermärkischen Fischereigesetz. Es dürfen keine Lebend-, Mehrfach- und Einlegeköder verwendet werden. Widerhaken müssen angedrückt sein, und es darf kein Blei unter dem Köder sein.

Rafting in der Mur mit Murtal Rafting | © TVB Murau-Kreischberg | ikarus.cc

Rafting

Seit Mitte der 1980er-Jahre ist Rafting in Mitteleuropa populär geworden und zu einem beliebten Freizeitsport aufgestiegen. Dabei wird ein Fluss mit einem Schlauchboot befahren. Zwei bis zwölf Personen haben in den Rafts, also den Booten, Platz. Dank der mittlerweile hoch entwickelten Sicherheitsmaßnahmen ist Rafting ein erfrischendes und auch sicheres Vergnügen.

Klingt abenteuerlich? Ist es auch – und wer es noch nicht versucht hat, sollte Raften unbedingt im Urlaub in der Region Murau ausprobieren. Es stehen Betreuer und staatlich geprüfte Bootsführer bereit, um dir diesen Wassersport zu ermöglichen. Die komplette Ausrüstung kann beim Gasthof Murtalerhof in Stadl an der Mur geliehen werden. Mitzubringen sind lediglich Badesachen und ein Handtuch. Von Juni bis September finden täglich von 9:30 bis 13:30 Uhr spannende Touren statt.

Tandem Paragleiten | © Steiermark Tourismus | Jimmy Lunghammer

Paragleiten

Mit den Flugschulen Aufwind und Petair gehst du in der Region Murau in die Luft. Tandem-Paragleiten ist eine seltene Gelegenheit, die Welt einmal aus der Vogelperspektive zu betrachten – und das ganz ohne Motor und störende Geräusche. Das Schöne daran: Jeder kann fliegen! Mit einem erfahrenen Piloten an deiner Seite brauchst du keine Ausbildung oder spezielle Fähigkeiten – lediglich ein bisschen Mut. Frei wie ein Vogel durch die Luft schweben? Freu dich auf ein Erlebnis, an das du dich immer gerne zurückerinnern wirst!

Bogenschießen | © Young Styria | ikarus.cc

3-D-Bogenpark

Ausatmen, den Bogen spannen und sich ein letztes Mal konzentrieren, bevor der Pfeil abgefeuert wird: Bogenschießen hat eine ganz eigene Faszination. Gleich zwei 3-D-Bogenparks stehen dir zur Auswahl, in denen du den Sport kennenlernen oder perfektionieren kannst. Auf dem Parcours begegnen Jung und Alt naturgetreue SRT-Tiere. Wie lange brauchst du, bis dein erster Volltreffer gelingt? 

Wasserscheibenschießen

Am romantischen Schattensee – einem auf 1.317 Metern gelegenen, bezaubernden Moorsee – kannst du dein Geschick im Wasserscheibenschießen versuchen. Von Juni bis Oktober und in einer Gruppe ab 25 Personen.