Fischen in der Mur | © TVB Murau-Kreischberg | Rene Hochegger

Fischen in der Mur

Das Fischereigebiet der grünen Mur erstreckt sich über zwei Staubereiche. Andere Fischereigebiete sind privat.


Der Stau Bodendorf

Ein malerisch ruhig fließendes Wasser, mit Zugängen an beiden Ufern.
Länge: 2 km - Grenzen vom Kraftwerk Bodendorf bis Hinweistafeln
Vorkommen: Bach- und Regenbogenforellen, vereinzelt Äschen
Köder: alle erlaubten Fangmethoden im Sinne des Steiermärkischen Fischereigesetzes. Keine Lebend-, Mehrfach- und Einlegeköder. Widerhaken müssen angedrückt sein. Kein Blei unter dem Köder!
Ebenso verboten: Tiroler Hölzl und ähnliche Fangmethoden (siehe Bestimmungen betreffend Blei).

Weitere Bestimmungen siehe auch Fischereierlaubniskarte.

Tageskarte: € 43,00

 

Der Stau St. Georgen am Kreischberg

Ein vollkommen ruhig gelegener Staubereich, der immer wieder Überraschungen parat hat.
Länge: 2,5 km - Grenzen zwischen dem Kraftwerk St. Georgen und Bodendorf
Vorkommen: Bach- und Regenbogenforellen, vereinzelt Äschen.
Köder: Alle erlaubten Fangmethoden im Sinne des Steiermärkischen Fischereigesetzes. Keine Lebend-, Mehrfach- und Einlegeköder. Widerhaken müssen angedrückt sein. Kein Blei unter dem Köder!
Ebenso verboten: Tiroler Hölzl und ähnliche Fangmethoden (siehe Bestimmungen betreffend Blei).

Weitere Bestimmungen siehe auch Fischereierlaubniskarte.

Tageskarte: 35,00

Die allgemeinen Fischereibedingungen finden Sie hier!

 

Kartenverkauf und Reservierung

Fischer, die nicht im Besitz der steirischen Landesfischerkarte sind, benötigen die Fischergastkarte der Mur (Preis € 3,00 gültig für einen Monat). Sie bekommen Ihre Karten für das Fischen in der Mur direkt im Informationsbüro Kreischberg, beim Bahnhof in St. Lorenzen.
Am Bahnhof 5, 8861 St.Lorenzen/Kreischberg, Tel.: +43 3537 360, E-Mail: info@tvb-kreischberg.at

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tour, Wanderung

8-Gipfel Wanderung: Von der Frauenalpe zum Kreischberg (2.171m)

Diese sehr lange aber aussichtsreiche Wanderung auf Almböden und Wanderwegen von der Frauenalpe zum Kreischberg ist besonders für ausdauernde Wanderer geeignet.
Tourismusverband Murau-Kreischberg
Tour, Wanderung

8-Gipfel-Wanderung

Diese lange und aussichtsreiche Wanderung auf Almen und Wegen vom Kreischberg zur Frauenalpe ist eine wunderbare Tour für ausdauernde Wanderer.   Die Tour gilt darüber hinaus als Top Tipp der Region rund um die Bergpersönlichkeit Kreischberg und ...
Tourismusverband Murau-Kreischberg
Tour, Radfahren

Auerlingseerunde von Murau über St. Lambrecht

Anspruchsvolle Radtour mit zwei Bergwertungen von Murau über Karchau und St. Blasen. Die Strecke durch St. Lambrecht bis zum Auerlingsee zahlt sich aber auf alle Fälle aus!
Braukessel in der Brauerei | © Brauerei Murau eGen | Romana Steiner
Abkühlungstipp, Winterausflugsziele, Murau-Murtal GästeCard

Brauerei der Sinne Murau

Unmittelbar mit der Region Murau verbunden ist die Braukultur, die in der Region seit 1495 eine prägende Rolle spielt.
Dorfmuseum | © TVB Krakau | Ewald Siebenhofer
Kunst & Kultur

Dorfmuseum Krakaudorf

Das Dorfmuseum in Krakaudorf bringt einem die Kultur des Tals näher. Dies ist ein ehemaliges Rauchstubenhaus, dessen Wurzeln wohl bis ins 12. Jhdt. zurückreichen dürften. Hier ist zusammengetragen, was von der Vergangenheit übrig geblieben ist. ...

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns