© Tom Lamm/ikarus.cc

Region Murau       Weil es dir gut tut.

Lebensraum Murau

Wanderregion im Zentrum von Österreich

Vom alpinen Sölkpaß, dem majestätischen Gipfel des Prebers über die zahlreichen blauen Bergseen und  die sanften Hügeln bis hin zu den mittelalterlichen Städten und den Auen der Mur entfaltet sich eine unberührte Landschaft mit drei inspirierenden und topographisch unterschiedlichen Zonen:

 Murau (1) präsentiert mit dem Erlebnisberg Kreischberg nicht nur ein Wanderparadies, sondern bildet mit seiner gleichnamigen Stadt, der 525jährigen Braukultur, dem Renaissanceschloss und dem Stift St. Lambrecht auch ein kulturelles Zentrum.

Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen (2) mit seinem Leitthema NaturLesenLernen, der von den zwei namensgebenden Bergen und unzähligen Naturjuwelen, den Mooren, sowie dem Weitwanderweg Via Natura geprägt ist.

Der Erlebnisraum Oberwölz-Lachtal (3), wo mittelalterliches Flair,  Freizeitaktivitäten wie Hochseilgarten und Wanderkompetenz am Lachtalzinken geboten werden.


Markant treten das Bergsteigerdorf Krakau, das durch unberührte Landschaft und der besonderen Höfe Architektur fasziniert sowie dieTurracher Höhe mit atemberaubenden Panoramablicke in die Welt der Hohen Tauern in Erscheinung.

Der Fluss Mur prägt seit jeher Mensch und Region.