Weges OG
Tour, Schneeschuh Leicht

Hohe Ranach

Gemütliche Wanderung auf knapp 2000 m Seehöhe in den Seetaler Alpen


Eine einfache und sichere Schneeschuhwanderung findet man hier im nördlichen Gebiet der Seetaler Alpen, da eine präparierte Spur über ca. 400 Höhenmeter zum Gipfel der Hohen Ranach auf 1981 m Seehöhe führt. Zahlreich Winterwanderer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer nehmen den Weg, der vom Bundesheer gewartet wird, gerne in Anspruch. Aufgrund der exponierten Lage des weitläufigen Gipfelbereiches hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Judenburg-Knittelfelder Becken und die umliegenden Bergregionen. Bevor man sich aber mit Schneeschuhen auf den Weg macht, muss man wissen, dass man hier in unmittelbarer Nähe eines militärischen Sperrgebietes unterwegs ist und der Wanderweg auf die Hohe Ranach bei Scharfschießübungen gesperrt wird. Auf der Homepage des Bundesheeres sind die Sperrzeiten ersichtlich. Zusätzlich gibt es noch eine INFOPOINT-Tafel beim Ausgangspunkt mit einer digitalen Anzeige, die über die aktuellen Sperrzeiten der Wanderwege informiert. Wer gerne die Wanderung etwas verlängern möchte, hat noch die Möglichkeit, in Richtung Westen zum Erslstand (2124 m) zu gehen und den Aus- bzw. Einblick ins weitläufige Kar (Fleischhackerboden – militärisches Sperrgebiet) zu genießen.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
6,8km Strecke
3:00h Dauer
430m Aufstieg
430m Abstieg
1550m Tiefster Punkt
1981m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns